Wissenswertes rund um den Personenaufzug für private Haushalte

In der heutigen privaten wie öffentlichen Bauplanung spielt die Barrierefreiheit eine immer größere Rolle. Bei der Planung von privaten Ein- oder Mehrfamilienhäusern macht es Sinn, zukünftige Entwicklungen bei ständig steigendem Lebensalter zu berücksichtigen. Dazu zählt auch eine zunehmende Anzahl gehbehinderter Menschen, die nachvollziehbar in ihrer vertrauten Wohnung bleiben wollen. In vielen Fällen wird bei Bedarf ein Treppenlift installiert, um die Erreichbarkeit aller Wohnebenen zu gewährleisten. Je nach vorhandenen baulichen Gegebenheiten kann in Einzelfällen der Einbau des gewünschten Lifts mit schwierigen Umständen verbunden sein. Der persönliche Wunsch kann auch alternative Beförderungsformen bevorzugen. Mit einem Personenaufzug im Hausinnern bleiben in Wohnräumen vorhandene Treppen unverändert. Dadurch können sowohl Menschen mit leichten oder mittelschweren Mobilitätseinschränkungen als auch Rollstuhlnutzer problemlos und selbstständig Treppenhindernisse umgehen. Außerdem können mit dieser zuverlässigen Transporthilfe auch Lasten praktisch transportiert werden.

Kostenersparnis gegenüber einem nachträglichen Einbau im Hausinnern und frühzeitige Zukunftssicherung

Wer einen Personenaufzug im Hausinnern bereits in der Bauplanung berücksichtigt, spart viel Geld gegenüber nachträglichen Einbaulösungen. Dadurch kann die Planung und Auswahl eines bedarfsgerechten Aufzugs ohne Zeitdruck erfolgen. Ein Personenaufzug bietet außerdem ein sicheres Gefühl für die Zukunft. Einschränkungen der Mobilität können durch Unfälle oder Krankheiten in kurzer Zeit oder sogar plötzlich eintreten. Ein bereits im Haus vorhandener Personenaufzug im Hausinnern sorgt für eine ununterbrochene Aufrechterhaltung der Mobilität im Wohnbereich. Durch einen intensiven Anbietervergleich können wettbewerbsbedingte Preisnachlässe in hohem Umfang genutzt werden. Ebenso können die Möglichkeiten von Förderprogrammen und steuerlichen Ermäßigungen umfassend geprüft werden. Ein Personenaufzug stellt einen erheblichen Mehrwert für ein Haus dar. Neben der privaten Nutzung eines Ein- oder Mehrfamilienhauses ist auch eine bessere Vermietung aufgrund der Barrierefreiheit möglich.

Der nachträgliche Einbau eines Personenaufzugs an der Außenfassade und allgemeine Kostenfaktoren

Ein nachträglicher Einbau eines Personenaufzugs an der Außenfassade ist ebenfalls möglich. Die Kosten dafür müssen unter Berücksichtigung der Etagenanzahl sowie der baulichen Gegebenheiten durch einen Fachmann ermittelt werden. Ein normales Einfamilienhaus besteht mit Erdgeschoss und Dachgeschoss aus maximal 2 Wohnetagen. Die Personenaufzüge für Mehrfamilienhäuser sind durch eine höhere Anzahl von Stockwerken und den damit verbundenen höheren technischen Aufwand entsprechend teurer. Als weiterer Kostenfaktor stellt sich die gewünschte Traglast des Aufzugs dar. Außerdem wirken sich spezielle Ausstattungswünsche auf den Gesamtpreis aus. Dies gilt ebenso für ein besonderes Design. Bei einer intensiven Nutzung können energiearme Anlagen punkten. Zu vielen Aspekten und Fragen rund um das Thema Personenaufzug bietet sich eine Fachberatung an. Um einen passenden Personenaufzug möglichst günstig erwerben zu können, sollten Sie in jedem Fall mehrere geeignete Fachunternehmen vergleichen. Dazu übermitteln wir Ihnen kostenlos und unverbindliche drei marktgeprüfte Anbieter, die auch die Kosten für eine notwendige Wartung darstellen. Durch bedarfsgerechte Kostenvoranschläge erhalten Sie die notwendige Beurteilungssicherheit und die Chance zu einer lukrativen Auswahlentscheidung.

Sicherheit und Wartung

Die Sicherheit und Funktionalität eines Personenaufzugs hat oberste Priorität. Daher müssen die hierzu bestehenden gesetzlichen Regelungen und damit auch die erforderlichen Kennzeichnungen beachtet werden. Der Erwerb eines Personenaufzugs sollte nur bei einem zertifizierten Fachunternehmen erfolgen. Ähnlich wie bei einem Pkw muss ein Personenaufzug regelmäßig nach zwei Jahren vom TÜV überprüft werden. Außerdem sollte eine intervallmäßige Wartung durch einen Fachmann die Betriebssicherheit und Funktionalität erhalten.

Anbieter von Personenaufzügen

Auf dem deutschen Markt bieten verschiedene Hersteller, Vertriebspartner und eigenständige Zwischenhändler Personenaufzüge an. Dazu zählt auch der deutsche Konzern ThyssenKrupp. Neben einer Vielzahl von Modellen bietet das Unternehmen auf seiner Homepage weitreichende Ausstattungs- und Designoptionen passend zum individuellen Wohnambiente an. Dadurch können nahezu unbegrenzte Gestaltungswünsche geäußert werden, zu denen ein Angebot erstellt wird. Damit Sie unter mehreren Anbietern auswählen und vergleichen können, übermitteln wir Ihnen kostenlos und unverbindlich drei geeignete Fachunternehmen.