Barrierefreiheit für Rollstuhlnutzer durch Plattformlifte und Hublifte

Zur Bewältigung von Treppenhindernissen und Höhenunterschieden durch Rollstuhlfahrer werden Plattformlifte und Hublifte (auch Hebebühnen oder Hebelifte genannt) eingesetzt. Lifte für Rollstuhlfahrer sind für gerade und kurvige Treppen im Innen- und Außenbereich verfügbar. Dadurch können gehbehinderte Menschen Barrieren überwinden, ohne den Rollstuhl verlassen zu müssen. Eine nachträgliche Montage an Treppen ist ebenso wie bei Treppensitzliften möglich. Anstelle des Treppenliftsitzes fungiert eine stabile Plattform als tragendes Bauteil beim Transport zwischen den Stationen. Die Plattform ist über kleine Rampen erreichbar. Die Mobilität und Selbstständigkeit gehbehinderter Menschen kann durch Plattformlifte und Hublifte entscheidend verbessert werden.

Als Schrägaufzug sind Plattformlifte in verschiedenen Ausführungen erhältlich

Wenn durch die Schwere der Mobilitätseinschränkung ein Wechsel vom Rollstuhl in einen Treppensitzlift nicht möglich ist, kann ein Plattformlift genutzt werden. Damit kann ein Etagenwechsel sicher und komfortabel stattfinden. Das hierzu notwendige Schienensystem wird individuell auf den Treppenstufen verankert. Für den Einbau eines Plattformlifts muss die Treppe eine Mindestbreite aufweisen und es muss ein Stromanschluss vorhanden sein. Eine hochklappbare Plattform bietet außerhalb des Liftbetriebs eine breite Passiermöglichkeit für andere Treppenbenutzer. Die Sicherheit wird durch Schranken/Bügel und eine Notabschaltung gewährleistet. Eine problemlose Steuerung ist auf mehrere Weise möglich. Wahlmöglichkeiten bestehen ebenso beim Sitzkomfort und Design.

Hublifte als platzsparende und kostengünstige Transportmöglichkeit für Rollstuhlnutzer

Hebelifte werden oftmals im Außenbereich als Alternative zu Rampen genutzt. Diese Variante für einen barrierefreien Hauszugang stellt häufig die günstigste Lösung für Rollstuhlfahrer dar. Kostenintensive bauliche Veränderungen können dadurch im Treppenbereich vermieden werden. Ein Zugang zur Wohnung kann im Einzelfall auch über eine Terrasse erfolgen. Rampen sind in vielen Fällen aufgrund der Gegebenheiten nur schwierig und aufwendig realisierbar. Entweder ist der Weg bis zum Hauseingang zu lang oder die vorhandene Steigung zu groß. Zudem spielt auch die Frage der Hauseingangsoptik eine Rolle. Hublifte können auch im Innenbereich eingesetzt werden. Mit einem Hebelift können Höhenunterschiede bis zu 4 Metern ausgeglichen werden. Eine Rollstuhl-Hebebühne ist neben der senkrechten Beförderung eines Rollstuhlfahrers auch zum Transport von Kinderwagen oder Gegenständen/Materialien geeignet. Dabei ist auf das höchst zulässige Gesamtgewicht zu achten. Die einfache und praktische Bedienung erfolgt durch eine Handschaltung oder Funkfernsteuerung. Aufgeladene Akkus sorgen für einen reibungslosen elektronischen Betrieb. Während des Transports schützen Sicherungen. In privaten wie öffentlichen Bereichen werden Rollstuhl-Hebebühnen als wirkungsvolle Transporthilfe für mobilitätsbeschränkte Menschen eingesetzt. Hublifte im Außenbereich müssen korrosionsgeschützt sein.

Spezielle Lifte dienen der Beförderung von behinderten Menschen

Für einen sicheren, vertikalen Transport von behinderten Menschen sorgen Treppenlifte durch eine Kabine. Aufgrund dieser Beschaffenheit wird insbesondere ein Hinausfallen aus dem Lift während des Betriebs verhindert.

Eine Fachberatung sowie Probefahrten erhöhen die Beurteilungssicherheit bei der Liftauswahl

Durch eine Terminvereinbarung mit einem Fachberater vor Ort können Sie Klarheit darüber erzielen, ob ein Einbau eines benötigten Rollstuhllifts bei Ihnen möglich ist. Die individuelle Beurteilung der Treppe sowie Ihrer Rollstuhlausführung führt zur Beantwortung dieser entscheidenden Frage. Ebenso können daraus Schlüsse zu den absehbaren Kosten und möglichen Zuschüssen gezogen werden. Probefahrten bei Fachunternehmen mit Ihrem Rollstuhl führen zu einer praktischen Einschätzungsmöglichkeit der Liftmodelle. Dadurch erhöht sich Ihre Sicherheit bei der Auswahl eines geeigneten Rollstuhl-Lifts. Sollten Maßanfertigungen und Sonderausstattungen angeboten werden, ist die Notwendigkeit unbedingt gründlich zu prüfen. Abweichungen von Standardmodellen können beträchtlich teurer sein.

Mögliche Zuschüsse und Ermäßigungen

Pflegebedürftige mit einem festgestellten Pflegegrad können bei der Pflegekasse einen Zuschuss für die Anschaffung eines Treppenlifts beantragen. Die maximale Höhe beträgt 4000 Euro. Der Treppenlift muss als wohnumfeldverbessernde Maßnahme zur Förderung der häuslichen Pflege bestimmt sein. Die Anschaffung eines Plattformlifts oder Hublifts kann auch steuerlich berücksichtigt werden. Außerdem ist die Gewährung eines zinsgünstigen Darlehns über die KfW möglich. Durch einen gezielten Anbietervergleich können angesichts der wettbewerbsbedingten Preisunterschiede hohe Beträge gespart werden. Dazu übermitteln wir Ihnen kostenlos und unverbindlich drei geeignete Fachunternehmen. Diese unterbreiten Ihnen bedarfsgerechte Kostenvoranschläge. Auf dieser Grundlage können Sie eine sichere, lukrative Auswahl eines passenden Lifts treffen.

Ein Rollstuhl-Lift kann auch mit deutlichen Preisnachlässen gebraucht oder zur Miete angeschafft werden

Gebraucht oder zur Miete ist die Beschaffung eines Rollstuhl-Lifts erheblich günstiger. Ein Kriterium für Qualität und Sicherheit kann eine angebrachte TÜV- beziehungsweise GS-Zertifizierung sein. Ein von einem Fachbetrieb funktions- und sicherheitsüberprüftes Modell ist uneingeschränkt zur Nutzung geeignet. Neben einer gründlichen Überprüfung werden dabei auch bedarfsgerecht Verschleißteile ausgetauscht. Eine im Einzelfall mögliche Garantievereinbarung für gebrauchte Modelle sollten Sie in Anspruch nehmen. Das Fachunternehmen sollte auch den Einbau übernehmen. Die Instandhaltung kann durch eine regelmäßige Wartung durch einen Fachtechniker gewährleistet werden. Ebenso können die üblichen Zuschüsse von der Pflegekasse beantragt werden. Konkurrenzbedingte Preisunterschiede bieten die Chance auf weitere Einsparungen. Dazu übermitteln wir Ihnen drei marktgeprüfte Anbieter für eine unverbindliche Auswahl. Unser kostenloser Anbietervergleich bietet Ihnen die Möglichkeit zu einer optimalen Auswahlentscheidung