Das HIRO-Liftmodell HIRO 160 als Aussenläufer

Das HIRO-Liftmodell 160 als Aussenläufer - also in der Regel entlang der Außenwand bei einem Treppenlauf - von HIRO Lift, ist der Standardtreppenlift für kurvig verlaufende Treppenläufe und ganz besonders auch für sehr schmale und sehr enge Treppenläufe geeignet. Erhalten Sie im Folgenden viele wichtige technische Einzelheiten.

Sein Alleinstellungsmerkmal ist der Antrieb. Hierbei werden Rollen über eine Gasdruckfeder gegen zwei Fahrbahnrohre verspannt und sorgen auf diese Weise für einen sehr ruhigen Lauf des Treppenlifts.

Die wichtigsten Punkte in der Übersicht:

  • Der Lift fährt antriebsbedingt außergewöhnlich ruhig
  • Die gesamt Konstruktion benötigt wenig Platz
  • Die Fahrbahn lässt sich zu einem späteren zeitpunkt verlängern
  • Die Anlage lässt sich wegen des Antriebs auch sehr eng über mehrere Etagen montieren

Hier einige Daten und Fakten des Produkts

Der Antrieb des HIRO 160 Aussenläufer:

Es handelt sich um den patentierten Traktionsantrieb, der für einen sanften gleitenden Fahrbetrieb ohne Ruckel-Effekte sorgt.

Die Fahrbahn:

Ein sehr ruhiger Lauf mit zwei miteinander verbundenen Edelstahlrohren, die an der Außenseite des Treppenlaufs montiert werden.

Die Handhabung:

Die Betätigung ist in der rechten oder linken Armlehne integriert. Zwei oder mehr Funkfernsteuerung gehören zu jedem Lift. Auf besonderen Wunsch sind Steuerungen an einem Spiralkabel lieferbar.

Die Geschwindigkeit während der Fahrt:

Die Fahrgeschwindigkeit beträgt +- 0,1 m/s. In den Kurven lässt sich diese Geschwindigkeit reduzieren, um mehr Komfort zu ermöglichen.

Die Tragfähigkeit eines HIRO 160 als Aussenläufer:

Personen mit einem Gewicht von 150 kg können so eine Anlage nutzen. Hierbei ist darauf zu achten, dass die Breite des Sitzes ausreichend bemessen wird.

Die Stromversorgung zur Akkuladung:

Es findet ein automatischer Ladevorgang statt, der über ein Ladegerät über eine herkömmliche  230 Volt Steckdose gewährleistet ist. Während der Lift fährt ist die Versorgung der Antriebseinheit über Akkus gesichert.

Sicherheits-Zertifikat:

Der Antrieb des HIRO-Lifts ist TÜV geprüft und hierdurch vertrauensvoll.

Die Besonderheiten dieses Modells:

Es ist ein vollautomatischer, elektrischer Drehsitz erhältlich. Dieser sorgt für einen sicheren und bequemen Nutzungskomfort. Das Auf- und Absteigen in den jeweiligen Haltestellen

ist so sicher gewährleistet. Es sind elektrische Schwenk- bzw. klappbare Schienenelemente lieferbar, die eine sichere Benutzung bei Türhindernissen zulassen.

Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass der HIRO 160 Aussenläufer technisch sehr ausgereift ist.