Treppenlift Wartung: Alles was Sie wissen müssen

Eine deutschlandweite Studie zu Service, Beratung und Preis von verschiedenen Treppenliftanbietern hat gezeigt, dass bei der Kaufberatung das Thema Treppenlift Wartung zu selten angesprochen wird.

 

Treppenlift Wartung durch Mechaniker

Ob und wie oft Sie Ihren Treppenlift warten müssen, was es kostet und wie Sie am besten einen Wartungspartner finden erfahren Sie hier.

 

Wartungsintervalle

Wie auch z.B. Ihr PKW ist ein Treppenlift eine Maschine die zur Gewährleistung einer sicheren und einwandfreien Funktion regelmäßig bestimmten Wartungsarbeiten unterzogen werden muss. So kann zum Beispiel durch den natürlichen Verschleiß mechanischer Bauteile ein Austausch eines Bauteiles oder eine Nachjustierung der Fahrbahn notwendig werden.

Wie oft muss also eine Wartung stattfinden? Bei einem gewöhnlichen Betrieb in einem Privathaushalt ist eine Überprüfung durch den Wartungstechniker einmal pro Jahr vollkommen genügend. Treppenlifte in öffentlichen Einrichtungen müssen öfter gewartet werden – allgemein lässt sich sagen das die Wartungshäufigkeit also von der Intensität der Nutzung abhängt.

Bei Kauf eines neuen Treppenliftes sollten Sie auch bereits in der gesetzlichen Gewährleistungszeit und in der Zeit einer etwaigen erweiterten Hersteller- oder Händlergarantie regelmäßige Wartungen vornehmen lassen. Lesen Sie die Garantiebedingungen der Hersteller genau: Ein Gebrauch ohne regelmäßige Wartungen kann als unsachgemäß betrachtet werden und sie können den Anspruch auf Ihre Garantieleistungen verlieren.

 

Wartungskosten und Wartungsvertrag

Unsere Erfahrungen zeigen das die Wartungskosten je nach Treppenliftanbieter und Verschleiss zwischen 70 € bis 190 € betragen. Um zu hohe Wartungskosten zu vermeiden ist es sinnvoll bereits bei Kauf einen Wartungs- bzw. Servicevertrag mit dem Hersteller oder Händler abzuschliessen.

Einige Anbieter versprechen zwar Rundum Sorglo oder All Inclusive Pakete halten sich leider allerdings allzuoft nicht daran und bitten ihre Kunden bei der Wartung dann erst richtig zur Kasse. Denken Sie beim Beratungsgespräch und Angebotsvergleich daher unbedingt auch daran auf die Details eines etwaigen Wartungsvertrages einzugehen.

Haben Sie einen Partner gefunden der einen zuverlässigen und preiswerten Wartungsvertrag anbietet ( es gibt im übrigen auch externe Anbieter Sie müssen die Wartung nicht beim Hersteller oder Verkäufer in Auftrag geben) erhalten Sie durch die vertragliche Fixierung Kosten- und finanzielle Planungssicherheit. Der Servicevertrag wird Sie in den meisten Fällen ( häufig nicht bei Eigenverschulden z.B. mutwillige Zerstörung) vor hohen Reparatur und Wartungskosten schützen und in der Regel ein einjähriges Wartungsintervall umfassen.

Stellen Sie weiterhin sicher, dass egal ob Sie einen Vertrag zur Wartung abschliessen oder nicht Sie jederzeit einen Serviceanbierter in Ihrer Nähe zur Hand haben der Ihren Treppenlift bei technischen Problemen oder Fehlfunktionen als bald als möglich reparieren kann.

Es soll nicht unerwähnt bleiben das es mittlerweile auch Treppenlifte gibt die vollständig wartungsfrei sind. Am besten informieren Sie sich über alle erhältlichen Modelle und derren Wartungsnotwendigkeit und Intervalle in unserem kostenlosen und unverbindlichen Treppenliftevergleich.

Zum Thema Treppenliftwartung unbedingt beachten:

  • Wird die Wartung durch den Hersteller oder einen Drittanbieter ausgeführ?
  • Sind im Kaufpreis bereits Wartungsleistungen enthalten?
  • Wie oft muss ich meinen Treppenlift warten lassen um die Garantiebestimmungen einzuhalten?
  • Ist eine Wartung meines Liftes notwendig und wenn ja wie oft(in der Regel einmal pro Jahr?
  • Sprechen Sie das Thema Wartung bereits bei der Erstberatung an.