Logo
Kostenlose Hotline
phone 0800 / 50 40 30 8
  • Startseite
  • Treppenlift selbst einbauen? So wirds gemacht

Wichtige Informationen und Montagehinweise um einen Treppenlift an geraden Treppen selbst einzubauen

Allgemeine Vorbemerkungen und Sicherheitshinweise für die Treppenlift-Montage

Gerader Treppenlift, einfacher selbst einzubauenVor dem Treppenlift-Einbau muss sichergestellt sein, dass die Maße des Treppenlift-Modells wirklich zu den Maßen von Treppenhaus und Treppe passen. Dies ist bei einem gebrauchten Kurventreppenlift nahezu aussichtslos. Außerdem sind die Möglichkeiten für den notwendigen Stromanschluss zu prüfen. Jede Treppenlift-Lösung muss unter Beachtung der baurechtlichen Vorschriften den individuellen Anforderungen angepasst werden.

Lesen Sie zunächst die Einbauanleitung des Herstellers zum Treppenlift-Set aufmerksam durch und beachten Sie dabei besonders die Sicherheitshinweise. Zum fachgerechten Einbau des Treppenlifts sollten Sie über handwerkliche Kenntnisse und Erfahrungen verfügen. Eine fehlerhafte Installation könnte die Sicherheit und Funktionalität des Treppenlifts beeinträchtigen und zu gefährlichen Störfällen führen. Bedenken Sie, dass jede Form von Gewährleistung oder Garantie erlischt, wenn Sie dies nicht im Vorfeld einer Selbstmontage mit dem Lieferanten der Liftanlage vereinbart haben. Bei Bedenken sollte trotz zusätzlicher Kosten dennoch ein Fachmonteur mit dem Einbau beauftragt werden. Wenn Sie den Treppenlift selbst fachgerecht einbauen, können Sie die Liftkosten reduzieren. Um schon vor der Montage Kosten zu sparen, nutzen Sie unseren kostenlosen Anbietervergleich, um unverbindlich vergleichbare Angebote von Treppenlift-Fachfirmen zu erhalten und in Ruhe das für Sie beste auszuwählen.



Treppenlift an kurviger Treppe, anspruchvoller selbst einzubauenWenn Sie einen Treppenlift selbst einbauen, achten Sie darauf den Einbau gut vorzubereiten. Um Verschmutzungen oder Beschädigungen der Treppe vorzubeugen, sollten Sie den Arbeitsbereich großzügig mit einer geeigneten Schutzfolie auslegen. Die Einzelteile des Treppenlifts sollten in der Nähe der Treppe ausgepackt und von Schutzfolien befreit werden. Legen Sie die Treppenlift-Teile so aus, dass sie in der richtigen Reihenfolge problemlos und ohne Stolperfallen genommen und herangeholt werden können. Legen Sie vor dem Einbau folgende Arbeitsgeräte bereit:

  • Akkuschrauber
  • Hammer
  • Schraubendreher

Die einzelnen Schritte des Einbaus

  1. Zunächst wird die untere Schiene des Treppenlifts über den gesamten Verlauf der Treppe wandseitig im Treppenhaus ausgelegt. Zur sicheren Fixierung an der Treppe werden drei stabile Winkel am Treppenanfang, Treppenende sowie in der Treppenmitte mit den passenden Schrauben aus dem mitgelieferten Befestigungszubehör angebracht.
  2. Anschließend verlegen Sie das Kabel für die Anforderung des Treppenlifts über die Ruffunktion/Rufschalterbox von oben nach unten in die Schiene. Danach wird die obere Schiene passgenau auf die untere Schiene gelegt. Anschließend werden die Schienenelemente des Treppenlifts fest miteinander verschraubt.
  3. Im nächsten Schritt erfolgt die Verschraubung der oberen Treppenlift-Schiene mit den bereits an der Treppe montierten drei Winkeln.
  4. Die Kette fungiert als Seilzug zum Liftbetrieb und wird daher sorgfältig in der Mitte der beiden Schienen eingebracht. Achten Sie dabei darauf, dass die Kette keinen Schienenkontakt haben darf. Ansonsten verhindert das den freien Lauf des Treppenlifts.
  5. Führen Sie vorsichtig das Stromkabel durch den dafür in der Treppenlift-Schiene angebrachten Schacht ein. Das Kabel muss frei beweglich sein, weil es sich während des Liftbetriebs mitbewegt. Sollte das Stromkabel dabei hängen bleiben, könnten Fehlfunktionen oder sogar Schäden hervorgerufen werden. Hier ist besondere Sorgfalt gefragt, wenn Sie den Treppenlift selbst einbauen.
  6. Im letzten Schritt des Einbaus muss lediglich noch der Sitz fest mit den vorgesehenen Schrauben auf die Schiene montiert werden. Die gewählte Positionierung sollte ein komfortables Sitzen ermöglichen. Zur Betriebsfähigkeit des Treppenlifts muss zum Schluss der Montage der jeweilige Stecker in den Treppenlift und in die Wandsteckdose eingebracht werden. Mit einer Probefahrt können Sie sich für Ihre lukrative Arbeitsleistung belohnen.

    Alles in Allem will es gut überlegt sein einen Treppenlift selbst einzubauen, da die Sicherheit des Liftnutzers oberste Priorität hat. Überlassen Sie nichts dem Zufall und entscheiden Sie sich für einen Fachbetrieb, der die Montage des Lifters fachgerecht durchführt.



  • Sparen Sie bis zu 38%
  • Anbieterunabhängig
  • Kostenlos & unverbindlich

Fragen?

Hier zum kostenlosen
Beratungs-Termin:


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen